aegypten-kreuzfahrten-auf-dem-nil-doku

Ägypten – Die klassische Bildungsroute auf dem Nil zwischen Luxor und Assuan ist nach den Wirren in Ägypten wieder stärker von den lange stillgelegten Kreuzfahrtschiffen frequentiert.

Robert Kaufmann, Geschäftsführer von Spezial-Veranstalter Helios-Reisen: „Die wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten entlang des Nils können problemlos besucht werden. Im Gegenteil: ob an den Pyramiden in Gizeh oder dem Tempel von Abu Simbel in Oberägypten, der Reisende genießt jetzt ein geradezu exklusives Gefühl. Es herrscht kein Gedränge.“

Ab Anfang Oktober mit Start der Hochsaison wird es wieder voller werden. Kaufmann: „Wir verzeichnen bereits steigende Buchungen. Fast normalisiert hat sich der Badetourismus am Roten Meer. Hier ist auch wieder Sharm el Sheikh offen.“

Nach 5 Jahren Umbruch wünschen die über 80 Millionen Ägypter wieder Normalität, Frieden und – wie vorher gewohnt – viele Besucher.

Aktuelle Informationen zu Reisen an den Nil geben gerne die Spezialisten von Helios-Reisen:
Tel.  089 / 54 49 51 00,  www.helios-reisen.de

Unser Filmclip gibt einen Vorgeschmack auf eine Kreuzfahrt auf dem Nil. Das ganze Land zeigt unsere 90minütige Reise-Doku „Ägypten – der Glanz der Pharaonen“, die in der Reihe GOLDEN GLOBE erscheint.

Schau auch gleich in unseren youtube-Channel oder besuch uns auf facebook.