WienerKongress

Fürst von Metternich und Napoleon Bonaparte: Zwischen diesen politischen Gegenpolen herrschte zur Zeit des Wiener Kongresses (18. September 1814 bis 9. Juni 1815) Hochspannung. Erleben Sie in einer packenden Geschichts-Doku noch einmal mit, wie Europa vor 200 Jahren neu geordnet wurde!

Nach Krieg und Revolution ging es im 19. Jahrhundert darum, Europa politisch neu zu formen – und Wien spielte dabei die entscheidende Rolle: Unter der Leitung des österreichischen Außenministers, Fürst von Metternich, berieten Politiker aus etwa 200 Herrschaften, Städten oder Staaten, wie Europa zukunftsweisend gestaltet werden könnte.

Nicht nur Österreich und Preußen, Frankreich und der Vatikan wollten dabei ihre Interessen gewahrt wissen, sondern auch Russland oder das Vereinigte Königreich. Besonders komplex waren Fragen zur Zukunft deutscher Gebiete. Fast neun Monate lang stritten Kaiser, Könige, Minister und ihre Diplomaten und Militärs um die Aufteilung von Ländern und Gebieten.

Ronald P. Vaughan lässt die Zeit des Wiener Kongresses in seiner herausragenden Geschichts-Doku „Neues vom Wiener Kongress“ wieder lebendig werden – weltgeschichtlich bedeutsame Monate, in denen es nicht nur politisch, sondern auch gesellschaftlich turbulent herging. Es wurde ebenso heftig geflirtet und getanzt wie um Gebiete gefeilscht – und letztlich kam ein Friedenswerk zustande, das in Europa etwa 100 Jahre lang weitere kriegsbedingte Katastrophen verhinderte.

Seine Spannung bezieht der Film aus der gelungenen Porträtierung der Persönlichkeiten von Fürst Metternich und Napoleon Bonaparte. Besonders eindrucksvoll ist mitzuerleben, wie Henry A. Kissinger, früherer US-Außenminister und Friedensnobelpreisträger, die Bedeutung des Wiener Kongresses kommentiert. Er gab für diese Dokumentation eines seiner seltenen Interviews.

„Der Wiener Kongress“ – ein Meilenstein in der Geschichte Europas, über den jeder Bescheid wissen sollte.

Lassen Sie sich unseren „Dokumentarfilm des Monats“ nicht entgehen!

In unserem Shop bestellt, ist die DVD „Neues vom Wiener Kongress“ binnen 2 Tagen bei Ihnen – deutschlandweit portofrei!