Südsee

Von Tahiti bis Bora Bora

Auf der Suche nach der terra incognita im fernen Osten stieß der britische Kapitän Samuel Wallis 1767 auf die Insel Tahiti.
Ein Jahr später folgte der Franzose Antoine de Bougainville. Er begründete den Mythos Südsee. Die Schönheit der polynesischen Frauen und ihre Verlockungen sowie türkisblau schimmernde Lagunen wurden auch von Malern wie Paul Gauguin und Dichtern wie Goethe romantisch verklärt.

Die Filmreise führt im östlichen Pazifik durch die Inselwelt von Französisch-Polynesien.
Größte Insel ist Tahiti mit ihrer Hauptstadt Papeete. 100 Kilometer lang führt die Küstenstraße um Tahiti nui, der die kleinere Insel Tahiti iti vorgelagert ist. Unter den weißen Segeln des Viermasters Star Flyer geht es weiter zur Insel Moorea. Deren Cooks und Opunohu-Bay werden von gezackten Kraterbergen überragt. Religiöses Zentrum der polynesischen Ureinwohner ist Raiatea mit den Ruinen des Marae Taputapuatea.

Beschaulich verläuft das Leben auf Tahaa und Huahine. Spektakulär sind die Berge und Lagunen von Bora Bora.

Die DVD Südsee finden Sie in unserem Komplett-Media Online-Shop.