Ungarn - Budapest, Puszta und viel Paprika - Reisebericht

Die Film-Reise führt entlang der Donau nach Budapest. Mit ihrer Architektur, den zahlreichen Bädern und Kaffeehäusern ist die Metropole die Hauptattraktion des Landes. Nach einem Abstecher in den Norden, wo Berge und berühmte Weine locken, geht es in die Puszta. Hier liegen auch der nationale Gedenkpark Ópusztaszer und das malerische Szeged. Kalocsa ist berühmt für seine Stickereien und ist außerdem die Paprika-Metropole des Landes.
Westlich der Donau warten Pécs mit seinem reichen, geschichtlichen Erbe und das gleichermaßen moderne wie mittelalterliche Sopron. In Pannonhalma leben seit über 1.000 Jahren Mönche des Benediktinerordens.
Der Plattensee, das größte Binnengewässer Mitteleuropas, schließt die Reise ab.

Neben zahlreichen weiteren Reisefilmen finden Sie auch die DVD Ungarn: Budapest, Puszta und viel Paprika in unserem Komplett-Media Online-Shop.