Urknall

Mit diesem Titel haben wir uns schon ein wenig aus dem Fenster gelehnt – und das nicht nur auf dem neuen Buchcover. Wer den aktuellen Stand der Wisssenschaft „bis heute Morgen“ möglichst verständlich präsentieren möchte, der muss natürlich zeitnah nachlegen. Mal fallen uns am Large-Hadron-Collider neue Elementarteilchen vor die Füße, mal ist es ein 17 Kilometer großer Meteorit, wie in Cheljabinsk (Russland). Wie real ist die Bedrohung durch Asteroiden und was können wir dagegen unternehmen? Welche Beweise für kosmische Katastrophen gibt es auf der Erde?

Zwischendurch legt eine Forschergruppe am Südpol neue Beobachtungen zur Kosmischen Inflation vor, für jene überlichtschnelle Ausbreitung des Universums 10 -35 Sekunden nach dem Urknall. Was genau wurde gefunden? Könnte interstellarer Staub ähnliche Signaturen verursachen? Warum macht man diese Beobachtungen überhaupt am Südpol?

Bevor man sichs versieht, nimmt der wissenschaftliche Dialog unaufhaltsam Fahrt auf. Was genau bringt uns jetzt eigentlich das Higgsteilchen?

Schon stecken wir Hals über Kopf in Skalarfeldern und Eichsymmetrien auf der Suche nach der Weltformel. Greifen wir dabei besser auf Stringtheorien oder Quantenschleifengravitation zurück? Wie wollen wir Kräfte vereinen, die unterschiedlicher kaum sein könnten – die einen wirken nur innerhalb von Atomkernen, die anderen über Galaxien hinweg.

Das Hubble-Weltraumteleskop platzt mitten in die Diskussion mit neuen Beobachtungen zum Jupitermond Europa: eine Wasserfontäne! Gibt es also doch alternative Lebensräume im Sonnensystem? Bei dieser Frage muss man natürlich auch einen Blick auf die bisherigen Ergebnisse des Marsrovers Curiosity werfen: Wasser im Oberflächengestein des Mars. Noch mehr Wasser wurde direkt hier auf unserem Planeten nachgewiesen, in über 400 Kilometern Tiefe.

Wissenschaft ist und bleibt spannend, bis heute Morgen und darüber hinaus. Was wird nächste Woche die Rosetta-Mission Neues entdecken? Oder wird sie scheitern und als Weltraumschrott enden?

Und weil wir gerade beim Thema sind, welche Maßnahmen können wir gegen den bisherigen Weltraumschrott ergreifen? Schließlich brauchen wir freie Bahn, wenn in ferner Zukunft Captain Kirk zu seinen Missionen aufbrechen soll.

Täglich stellen sich neue Fragen, unser Weltbild ist stets nur eine Momentaufnahme. Unsere Mission liegt in der möglichst anschaulichen Darstellung wissenschaftlicher Erkenntnisse – vom Nichts bis heute Morgen. Erweitere Auflagen sind dabei eine logische Konsequenz. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Josef M. Gaßner

Was ist neu in der 2. Auflage 2014?

Neues, kompakteres Layout. Durch den neuen Satzspiegel konnte ein Drittel erweiterter Umfang platzsparend auf 408 Seiten realisiert werden.  Das gesamte Leserfeedback wurde umgesetzt. Sämtliche offenen Fragen sind in zusätzlichen Dialogen beantwortet. Schwierige Passagen durch zusätzliche Erklärungen entschärft. Neue Themenwünsche und aktuelle Forschungsergebnisse der Jahre 2013 und 2014 aufgenommen.

Neue, hinzugefügte Themen:

1.)    Vorwort
2.)    Suche nach der Weltformel
3.)    Eichsymmetrien
4.)    Skalarfelder
5.)    Supersymmetrie
6.)    Sachse-Wolfe-Effekt
7.)    Meteoriteneinschlag in Tscheljabinsk
8.)    Alternative Lebensräume im Sonnensystem
9.)    Marsrover Curiosity
10.) Bicep und ein möglicher Nachweis der Kosmischen Inflation
11.) Hyperfeinstrukturübergang
12.) Alice (A Large Ion Collider Experiment)
13.) Wasser im Erdinnern
14.) Weltraumschrott und Möglichkeiten der Beseitigung
15.) Rosetta-Mission

Wesentlich ausgebaute Themen:

16.) Large Hadron Collider (LHC)
17.) Nachweis des Higgs-Teilchens
18.) Mikroskopische Schwarze Löcher
19.) Stringtheorie
20.) Quantenschleifentheorie
21.) Exoplaneten
22.) Galaxien
23.) Extremophile Lebensformen
24.) Entstehung des Mondes
25.) Katastrophen/ Massenaussterben
26.) Die Nizza-Simulation
27.) Was bringt uns das Ganze?

Korrigiert und erweitert:

28.)  Im gesamten Dokument wurden die aktuellen Daten und Forschungsergebnisse der Jahre 2013 und 2014 eingearbeitet.
29.) Viele aktualisierte und neue Abbildungen

Die überarbeitete Auflage gibt es in unserem Shop versandkostenfrei.